GLASGELÄNDER ALS GLASBRÜSTUNG

Glasgeländer im Lichthaus Prediger in Hamburg

Mit gebogenem Glasgeländer und gebogener Untersichtsverkleidung entspricht diese Wendeltreppen-Konstruktion im "Lichthaus Prediger" in Hamburg den Ansprüchen an eine innovative Treppen-Architektur. Glasgeländer unterliegen den aktuell gültigen Richtlinien der TRAV (Technische Regelung für Absturzsichere Verglasung), deren Realisierung ein entsprechendes Fachwissen voraussetzt.

Home  ›  Treppen Übersicht   |  Stahltreppen Objektbau   |   Glasgeländer  ›  Glasgeländer als Glasbrüstung  

Glasgeländer für Wendeltreppen

Bei diesem Glasgeländer kragen die Scheiben frei aus der Tragkonstruktion heraus - ohne störende Pfosten. Die Tragkonstruktionen am inneren und äußeren Geländerlauf sind zugleich die tragenden Wangen der Wendeltreppen. Die Geländerscheiben bestehen aus einem Verbund von zwei thermisch vorgespannten ESG-Scheiben, die von einer PVB-Folie zusammen gehalten werden. Gemäß den gültigen Richtlinien der TRAV, die generell bei absturzsichernden Verglasungen zu beachten sind, berechnet sich die Glasstärke aus der Holmlast des Handlaufs. Hieraus resultierend wurden bei diesem Projekt 20 mm starke VSG-Scheiben verwendet.

Die Befestigung der Glasscheiben in der Tragkonstruktion erfolgt mittels prüffähigem Gießverfahren. Beim Einstellen der Gläser mit dem genannten Verfahren ist kein aufwändiges Verkeilen erforderlich.

Handlauf für Glasgeländer

Der steigend gewalzte Edelstahl-Rundrohr-Handlauf mit einem Durchmesser von 48 mm wurde mit einer neoprenen Zwischenlage auf dem Glageländer befestigt und entspricht den statischen Anforderungen.

Konstruktion der Wendeltreppen

Allein aufgrund des Einbaus eines Glasgeländers erfolgte die Konstruktion für diese Wendeltreppe aus Kastenwangen (geschweißtes Rechteckprofil in H-Form), die zugleich die Tragkonstruktion für das Glasgeländer bilden. Aber auch aufgrund der statischen Anforderungen waren Kastenwangen von Vorteil.

Als Unterkonstruktion für den Stufenbelag wurden Stahltrittstufen als Faltwerk zwischen den Kastenwangen eingeschweißt. Ein weiteres maßgebliches Element für die imposante Treppen-Architektur bildet die glattflächige Untersichtsverkleidung.

Bei einem Innendurchmesser von 2200 mm und einem äußeren Durchmesser der 2-läufigen Wendeltreppen, wird eine großzügige Laufbreite von 1600 mm erreicht. Neben der Beachtung der bauaufsichtlichen Regelungen für das Glasgeländer, entspricht die Treppen-Konstruktion der DIN 18065.

Die frei im Verkaufsraum stehende Wendeltreppen-Konstruktion ist freitragend. Dies bedeutet, dass die Aufnahme der Kräfte ausschließlich über den Fußboden, sowie der Decke erfolgt. Zusätzliche wandseitige Befestigungen oder statische Träger in Form von Stützen sind nicht erforderlich.